Hilfen für junge Menschen

Für Jugendliche und junge Volljährige sowie auch für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge bieten wir im Rahmen der Jugendhilfe:

  • Erziehungsbeistandschaft / Betreuungshilfe gem. § 30 SGB VIII (an allen Standorten)
  • Betreutes Einzelwohnen gem. § 34 SGB VIII (an allen Standorten)
  • Betreute Wohngemeinschaften gem. § 34 SGB VIII (an den Standorten Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln)
  • Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung gem. § 35 SGB VIII (an allen Standorten)
  • ggf. in Verbindung mit § 41 SGB VIII

Die Standorte Danckelmannstraße und Müllerstraße haben einen besonderen Schwerpunkt im Betreuten Jugendwohnen.

Die Standorte Lichtenberg, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg haben einen besonderen Schwerpunkt in den Hilfen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

Inhalte und Ziele unserer Hilfe:

  • bei Bedarf kurzfristige und flexible Wohnraumversorgung in einer Einzel- oder Zweierwohnung oder in einer Wohngemeinschaft;
  • ganzheitliche Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung und Verselbständigung;
  • praktische Unterstützung bei allen Themen der Alltagsbewältigung;
  • gezielte Förderung aller Kompetenzen zum Mieten und Erhalten einer Wohnung;
  • Entwicklung schulischer bzw. beruflicher Perspektiven;
  • Hilfe zur Selbsthilfe durch Erschließung persönlicher, familiärer und sozialräumlicher Ressourcen
  • gezieltes Arbeiten mit Gruppen- und Freizeitpädagogik (z.B. Erlebnisreisen, Aikido, Zugang zu Kulturevents, Kreativ-Design-Workshops).